Babysitter-Vermittlung    

Elternabend in Kiga oder Schule und der Mann ist nicht da? Oder Theaterbesuch und es gibt keine Großeltern in der Nähe? Dann rufen Sie einfach bei uns an.

Seit 2003 vermitteln wir Babysitter/innen in der Gemeinde Aying, und unsere Mädchen und Jungen zwischen 14 und 18 Jahren freuen sich auf einen Einsatz bei Ihnen.

Unsere Babysitter/innen absolvieren zum Start Ihrer Karriere den Kurs  "Babysitting - (k)ein Kinderspiel" in der Ottobrunner VHS und sind auf alle Fragen rund um den Einsatz bei Ihrem Kind/Ihren Kindern gut vorbereitet.

Als Verein und Vermittler bleiben wir mit unserem Angebot bewusst in der Gemeinde, d.h. wir vermitteln Mädchen und Jungen aus der Gemeinde, wenn möglich aus dem gleichen Dorf an Sie, damit die Wege kurz sind und die Organisation einfach ist, und damit auch die Vertrauensbasis möglichst groß werden kann.

Wenn Sie uns anrufen, lassen Sie uns bitte neben Ihren Kontaktdaten Folgendes wissen:

  • wieviele Kinder sind zu betreuen, wie alt sind sie?

  • Wunschtermin (einmalig, regelmäßig)

  • besondere Anforderungen?

Nach der ersten Beratung vermitteln wir den Kontakt zum/r Babysitter/in, mit dem/der Sie dann alle weiteren Dinge (wie Bezahlung, genaue Daten und Zeiten etc.) selbst besprechen. Folgeanfragen richten Sie einfach direkt an Ihre/n Babysitter/in. Für Ersatzanfragen - falls es Terminkonflikte gibt - und andere Fragen sind wir jederzeit für Sie da.

 

Hier folgen unsere Hinweise und wichtige Informationen für die Vermittlung von Babysitter

.
Unser Verein ist lediglich als Vermittler tätig.
Das Vertragsverhältnis wird ausschließlich zwischen den Babysitter/Innen und der Familie begründet. Die Vertragsbedingungen, wie z.B. Entgelte und Arbeitszeit, werden daher von den beiden Vertragspartnern allein verhandelt. Der Verein stellt lediglich den Kontakt zwischen den Vertragspartnern, also dem Babysitter/der Babysitterin einerseits und der Familie andererseits, her.


Der Verein übernimmt keine Haftung für evtl. durch den Babysitter verursachte Schäden und für die ordnungsgemäße Erfüllung der Leistungen , er haftet nicht für Verletzungen des Vertrags und für Mängel, diese sind zwischen den vertraglich Verpflichteten selbst zu regeln.

Die Vertragspartner stellen in eigener Verantwortung sicher, dass Babysitter im Rahmen der gesetzlichen Regelungen angemeldet werden und versichert sind. Insbesondere benötigen Babysitter eine private Haftpflichtversicherung. Es ist vom Babysitter bzw. seinen Eltern in eigener Verantwortung zu klären, ob jugendliche Babysitter für diese Tätigkeit bei der Haftpflicht der Eltern mitversichert sind.


Babysitter/Innen sowie die Familien sind verpflichtet, über alle internen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der vereinbarten Tätigkeit gegenüber Dritten Stillschweigen zu bewahren.


 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Coldewey unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Termine

Falls Ihr Interesse habt, an einem Kurs teilzunehmen und euch anschließend durch uns vermitteln zu lassen, dann wendet euch an die VHS Ottobrunn.

Der Kurs "Babysitting - (k)ein Kinderspiel - Hilfe, was soll ich tun? für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren" findet einmal pro Semester statt und ist stark gefragt. Von daher bitte schnell anmelden.

Mehr Info hier... (Suchkriterium "Babysitting"). VHS-Tel: 089 / 60 80 84-44089 / 60 80 84-44

 

 

 

baby