Informationen zur diesjährigen Weihnachtspäckchenaktion 2020

 

Liebe Gemeindebürger/innen, liebe Eltern und Kinder!

Die traurige Nachricht vorweg: Schweren Herzens müssen wir die diesjährige Weihnachtspäckchen-Sammelaktion für die Kinder von Tschernobyl absagen. Durch die Corona Pandemie wurde der Grenzverkehr zur Ukraine weitgehend geschlossen. Der Ukrainische Pfadfinderbund Deutschland e. V., der die Aktion in der Vergangenheit federführend begleitet hat, sieht aufgrund der aktuellen Situation, auch im Hinblick auf weitere Auswirkungen durch die Corona-Pandemie, leider keine Möglichkeit, die langjährige Weihnachtspäckchenaktion zu organisieren.
Daher möchten wir dieses Jahr – anstatt der Weihnachtspäckchenaktion - zu einer Geldspende für die Kinder von Tschernobyl aufrufen. Auf diese Weise können wir ein wenig Solidarität bekunden und finanzielle Unterstützung in der medizinischen Versorgung der kranken Kinder erreichen.


So hilft Ihre Geld-Spende! Die Anzahl der an Krebs erkrankten Kinder in den von der Katastrophe von Tschernobyl betroffenen Gebieten ist immer noch doppelt so hoch wie in Deutschland. Da die medizinische Versorgung in dieser Region nicht gewährleistet ist und noch nicht einmal ausreichende Medikamente zur Behandlung der an Krebs erkrankten Kinder zur Verfügung stehen, wird dringend finanzielle Unterstützung für die Anschaffung teurer Zytostatika für Chemotherapien benötigt.


In dieser Situation möchten wir – wie bei der Weihnachtspäckchenaktion auch – wieder das kleine Bezirkskrankenhaus in Rivne besonders unterstützen und zumindest einen Teil der Kosten für die notwendigen Medikamente zur Behandlung der Kinder durch Ihre Spenden beisteuern. Jede noch so kleine Spende hilft und wird von uns direkt - ohne Abzüge für Verwaltungsaufwand o.Ä. - an das Kinderkrankenhaus weitergeleitet.


Zur Unterstützung unserer Aktion bitten wir Sie um eine Spende auf unser Vereinskonto bei der
Kreissparkasse München-Starnberg


IBAN: DE89702501500010342624 BIC: BYLADEM1KMS
Verwendungszweck „Kinder von Tschernobyl“.


Wir informieren Sie gerne im nächsten Gemeindeblatt über die Höhe der eingegangenen Weihnachtsspenden für die „Kinder von Tschernobyl“. Selbstverständlich können Sie auch ganzjährig für die „Kinder von Tschernobyl“ spenden, wir leiten diese Spenden auch außerhalb von Weihnachten verlässlich an das Kinderkrankenhaus weiter.
Für Ihre zuverlässige Hilfe in den vergangenen Jahren und ganz besonders in diesem herausfordernden Corona-Jahr sagen wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Wir hoffen sehr, dass 2021 wieder eine Weihnachtspäckchenaktion möglich sein wird.


Mit vorweihnachtlichen Grüßen
Rosi Fritzsche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ARCHIV

 

ERGEBNIS: Weihnachtspäckchenaktion 2019

 

240  Päckchen konnten wir dieses  Jahr bei unserer Weihnachtsaktion für die Ukraine sammeln. Vielen Dank allen Beteiligten für dieses tolle Ergebnis.

 

ERGEBNIS: Weihnachtspäckchenaktion 2018

 

Unsere Aktion hat einen sagenhaften Päckchenberg von 273 ergeben. Vielen herzlichen Dank an alle die mitgemacht haben.

 

 

INFOS zur Weihnachtspäckchenaktion 2018

 

Alle näheren Infos und die Packliste 2018 zum Ausdrucken finden Sie hier.

 

Einfach anklicken!